Stimmen zum Thema "Haptonomie"

Karin H.

Es ist schön und wohltuend, sich an unsere Haptonomiestunden zu erinnern. Von Monika in einer sehr einfühlsamen und unterstützenden Art und Weise geleitet und geführt, war es für uns eine ganz besondere und neue Kontaktaufnahme und Begegnung mit dem kleinen Wesen bei uns und in mir.

Sie war geprägt von Behutsamkeit, großer Achtung vor dem sich entwickelnden Leben und auch von Ruhe/Zeit – nur für uns Drei.

Wir waren häufig erstaunt, noch häufiger gerührt, ja sogar ehrfürchtig über diese neu erfahrenen Begegnungen mit unserem kleinen "Mitbewohner". Wir legten die Hände auf und L. folgte mit einer Bewegung, sie vertraute sich unseren Händen an, ließ sich wiegen, legte sich in unsere Hände. Es war ein erstes sehr achtsames, behutsames und inniges "Ich und Du".