Stimmen zum Thema "Hausgeburten"

Maika W.

Voller Freude und Dankbarkeit schaue ich auf die Geburten meiner beiden Töchter zurück. Die erste Entbindung fand in Bensberg vor einigen Jahren statt. Aus Mangel an Erfahrung hatte ich keine Hebamme, welche mich ins Krankenhaus begleitete.

Das Besondere an der zweiten Geburt war, dass sie zu Hause stattfand. Es entfiel der ganze Stress und die Hektik mit "rechtzeitiger Ankunft im Krankenhaus". In einer entspannten, vertrauten Atmosphäre, ohne fremde Gesichter und Geräusche und ohne Unterbrechungen durch vorangegangene CTG’s, konnte ich mich mit voller Konzentration der gewaltigen und energievollen Kraft meines Körpers hingeben.

Auf die Gesetze der Natur vertrauend und Dank der Professionalität der Hebammen (Monika Meschede und später auch Gundula) brachte ich voller Optimismus meine zweite Tochter zur Welt.